Königsehrenabend (Ankündigung) - BSHV Jüchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv

Von angesagten Partysounds bis zum Frühschoppen-Konzert:
JÜCHENER SCHÜTZEN FEIERN DREI HIGHLIGHTS AN DREI TAGEN

JÜCHEN (16.10.2017) Mit einem echten Knaller starten die Jüchener Schützen in ihr traditionelles Fest-Wochenende zum letzten Oktober-Sonntag: Am Freitag, 27. Oktober, bittet DJ Domic ab 20 Uhr mit seiner Dancemania zur Auftakt-Party ins Festzelt auf dem Platz am Haus Katz. Bereits zweimal hat Domic den Klompenball des Schützenfestes schon so richtig abgeräumt: Bis in die späten Abendstunden stand das Zelt kopf. Klar, dass er jetzt ganz genau weiß, wie man Jüchen so richtig aufmischt. Und so hat er alles mit an Bord, was für eine ausgelassene Party notwendig ist: Hits aus dem Sommerurlaub genauso wie kölsche Party-Sounds bis hin zu hardcore-Techno-Rhythmen. Unterstützt von einem grandiosen Technik-Team, das unter anderem eine große LED-Leinwand mitbringen wird, heißt das: „Party on“ bis zum Abwinken!


Im Mittelpunkt des Wochenendes steht dann der Königsehrenabend am Samstag, 28. Oktober, selbst: Um 20 Uhr wird das amtierende Königspaar Frank und Kirsten Günther mit seinem Gefolge in das prächtig geschmückte Festzelt einziehen. Mit zahlreichen Gästen wird es dort unter musikalischer Begleitung von „Comeback“ einen festlichen Abend verbringen, der wieder eine Stunde länger dauern wird: Die Umstellung auf die Winterzeit macht’s möglich. Mit „Comeback“ haben die Jüchener eine bewährte Top-Band aus Aachen verpflichten können, die das Festzelt zum Beben bringen wird.



Der Sonntagmorgen (29. Oktober) beginnt um 10.45 Uhr mit einem kurzen Festumzug vom Markt zum Festzelt. Dort schließt sich ab 11 Uhr bei freiem Eintritt ein buntes musikalisches Programm der Extraklasse an. Mit „Druckluft“ steht eine muntere, bunte Truppe aus dem Raum Bonn auf der Bühne und zeigt, was man mit Blasinstrumenten so alles anstellen kann. Das Repertoire reicht von Fastelovend bis Techno – „Hauptsache, es macht Laune!“ so das Motto der 14-köpfigen Truppe.
Artistisch-musikalisches wird dann bei den „Drummerholics“ aus Elsdorf geboten: Eine Trommel-Show der Extraklasse, die jeden von den Stühlen reißen wird. Neun junge Trommler lassen die Sticks wirbeln – Musik und Artistik in einem.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü