Marine 2 - BSHV Jüchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Regiment

Marine 2

 
 
Es begann alles am 17.06.1969 in einer Imbissstube am Markt. 8 Jugendliche hatten sich zur Gründungsversammlung eingefunden. Helmut Kreutz wurde zum Zugführer gewählt. Der Beitrag wurde auf DM 2,00 monatlich festgelegt. Als zweiter Marinezug im Regiment firmierte man zukünftig unter Marine II. Eine gebrauchte Fahne wurde erworben, die fortan bei den Umzügen mitgeführt wurde. An den Schützenfesttagen hatte das Marineschiff öfter einen schweren Seegang zu verzeichnen. Oft musste die Generalität mit Rat und Tat zur Seite stehen. In den Folgejahren zählte der Zug 16 Aktive.
 
Einige von ihnen haben mittlerweile in anderen Zügen eine neue Kameradschaft gefunden. Im Jahr 1979, zum 10 jährigen Bestehen, präsentierte sich der Zug in neuen Uniformen und mit einer neuen Fahne. Der Zug war von Anfang an bereit, Aufgaben für den Bürgerschützen und Heimatverein zu übernehmen. Weit über 30 Jahre war das Aufstellen des Kassenhäuschens und der Hinweisschilder am Ortseingang ein fester Bestandteil. Ebenfalls beteiligte man sich  an der Vorbereitung für die Hubertusmesse.
 
Ein eigenes Gewehr wurde angeschafft und fortan wurde ein aktives Trainingsprogramm absolviert, das sich in den Folgejahren durch gute Schießergebnisse bei den Pokal und Königsschießen des Vereins niederschlug. So konnte die Marine II in den Jahren 1998 und 2001 die Schützenkönige schießen, sowie 1999 den Vereinspokal gewinnen. Traditionell wird der eigene Zugkönig, am 1. Mai, durch Vogelschuss mit den Klein kalibergewehr ermittelt.


 
 
Ferner wird alljährlich ein Orden ( Bester Schütze ) ausgeschossen.Seit 2011 ist die Gaststätte „Caspers“ festes Zuglokal, in dem alle acht Wochen die Zugversammlung stattfindet. Trotz der Schwierigkeit, zwischen Kultur und Amüsement zu entscheiden, gehörten Ausflüge und Städtetouren zum festen Programm. Aktuell sind Rad- und Segwaytouren sowie der Spießgeldausflug nach Köln fester Bestandteil im Jahreskalender.
 
Im Jahr 1994/95 feierte der Marinezug II sein 25 jähriges Bestehen. Die Jubiläumsfeier in der kath. Kirche mit Fahnenweihe und anschließender Feier im Haus Katz sind allen Anwesenden in positiver Erinnerung geblieben. Höhepunkt des Zuglebens war das Jahr 2009/10. Mit Bernd und Monika Käsmacher stellte der Zug das Schützenkönigspaar. In der prächtigen Residenz an der Weyerstrasse wurde eine ganze Woche lang gefeiert.
 
Nach langjähriger erfolgreicher Arbeit im Vorstand wurden die Kameraden Peter Fikus und Johannes Kremer im Jahr 2015 zu Ehrenmitgliedern im BSHV Jüchen ernannt. Der Marine II gehören insgesamt 12 Kameraden an. Der harte Kern besteht zurzeit aus 9 aktiven Mitgliedern: Christoph Brings,  Joachim Drossert, Klaus Peter Esser, Peter Fikus (Zugführer), Norbert Held (stellvertr.Zugführer), Bernd Käsmacher (Schützenkönig 2010),  Johannes Kremer, Winfried Löbig (Spieß), Eduard Peschen.  Hans-Georg Offermann (Passiv) Bert Mostert und Walter Wulf sind Ehrenmitglieder des Zuges.


Kameraden die von uns gegangen sind: Karl-Heinz Caspers, Wilfried Werth, Norbert Brings.
 
Wir werden ihr Andenken in Ehren bewahren.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü