Mundartfreunde (Bericht) - BSHV Jüchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv


Pflege und Förderung der Mundart im Kreis Neuss e.V.
PRÄSIDENT BESUCHT MUNDARTFREUNDE
 
Jüchen (10.12.2017) Am Dienstagabend, den 05.12.2017 fand im historischen Gewölbekeller der Burg Friedestrom in Zons die Versammlung des Vereins zur Pflege und Förderung der Mundart im Kreis Neuss e.V. statt. Der BSHV Jüchen hatte eine Einladung als neues Mitglied dieses Vereins erhalten und  Präsident Thomas Lindgens kam dieser mit seiner Frau gerne nach. Nach den üblichen Formalitäten einer Versammlung wie etwa dem Bericht des Geschäftsführers begrüßte der Vorsitzende Hans-Willie Türks uns Jüchener freudig als neue Mitglieder in der Runde der aus dem gesamten Kreis angereisten Mundartfreunde unter anderem auch dem Landrat Hans-Jürgen Petrauschke.


Nach dem offiziellen Teil folgte ein gemütliches Zusammensein in Form einer Weihnachtsfeier. Natürlich durften mundartliche Beiträge hier nicht fehlen. Unterhaltsame, witzige aber auch nachdenkliche Mundartbeiträge wurden von verschiedenen Vortragenden den anwesenden Gästen präsentiert. Präsident Thomas Lindgens wollte natürlich den BSHV Jüchen würdevoll vertreten und direkt auch etwas Werbung für den nächsten Jüchener Mundartabend am 26.01.2018 im Forum der Gesamtschule in Jüchen machen und unterhielt bestens alle Gäste mit einer witzigen Weihnachtsgeschichte in Jüchener Platt.
Diese neue Zusammenarbeit im Bereich Mundart wird sich bei unserem Mundartabend schon auszahlen, wenn zwei Mundartvirtuosen aus Korschenbroich in Jüchen auftreten werden.
Mit großer Freude erwarten wir im Januar Mundart mit Hätz und Verstand !



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü