Plätzchen bachen Edelknaben - BSHV Jüchen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Archiv

...in der Weihnachtsbäckerei
BSHV-NACHWUCHS BACKT PLÄTZCHEN FÜR ADVENTSFEIER
 
Jüchen (01.05.2016) Ein Teil des BSHV-Nachwuchses und die Bambinis des VfL Viktoria Jüchen-Garzweiler  trafen sich auf Initiative des BSHV in der Bäckerei Weyers um dort mit den beiden Bäckern Sebastian und seinem Vater Michael Weyers Plätzchen zu backen.


50 kg Plätzchen-Teig hatten die beiden Bäcker bereits vorbereitet und so legten die ca. 30 Kinder mit strahlenden Augen sofort los. Große Weihnachtsmänner, Engeln, Kugeln und noch eine ganze Menge anderer Formen wurden von Kinderhänden gekonnt in den Teig gedrückt und Backblech für Backblech füllte sich. Schützenpräsident Thomas Lindgens, das Schützenkönigspaar Manuela und Dirk Genenger , die Vorstandsmitglieder Michael Ermer und Ralph Thorissen halfen den Kindern tatkräftig. Die anwesenden Jugendbetreuerinnen der Bambinis konnten gar nicht schnell genug Backbleche vorbereiten. Die Kinder forderten lauthals im Chor immer wieder „Wir wollen Teig, wir wollen Teig!“. So mussten Michael und Sebastian zeigen, dass das Bäckerhandwerk wirklich noch schnelle Handarbeit ist und dass sie beide ihr Handwerk beherrschen.


 
Natürlich gab es für alle auch eine Stärkung in Form eines frisch gebackenen Weckmanns und Kakao. Die Kinder hatten so viel Freude, aber auch die Gesichter der beiden Jüchener Bäcker strahlten, die nicht nur diese Kinder zum Plätzchen backen eingeladen hatten, sondern auch noch mit den Kindern der Kindergärten Plätzchen um Plätzchen in den nächsten Tagen backen werden.
 
Diese Plätzchen jetzt können von der Jüchener Bevölkerung am nächsten Freitag ab 17.00 Uhr auf der Adventsfeier „Anknipsen“ des BSHV auf dem Jüchener Markt probiert werden.


 
Schützenpräsident Thomas Lindgens fand daher auch nur lobende Worte für die Bäckerfamilie Weyers: “ Ein dickes Dankeschön an die Bäckerei Weyers für dieses tolle Idee und die Einladung an die Kinder!“. Gemeinsam bedankten sich alle Kinder lauthals mit einem riesen Dankeschön, jetzt hat die Adventszeit für diese begonnen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü